Unsere Giraffen sind sehr freundlich miteinander und pflegen sich gegenseitig das Fell. Wahrscheinlich „unterhalten“ sie sich auch, wir können sie aber nicht hören. Giraffen verständigen sich nämlich in einem für Menschen nicht hörbaren Schallbereich mit Frequenzen unter 20 Hertz, dem so genannten Infraschallbereich. Auch andere Tiere geben sehr tiefe Laute von sich, z. B. Elefanten – die allerdings können verschiedene Töne von sich geben, von denen wir etliche auch hören können, z. B. das Trompeten und ein ziemlich lautes Brüllen!

Be Sociable, Share!
4 Antworten zu “Fellpflege bei den Giraffen”
  1. Peter Trantz sagt:

    Das sieht ja recht schön aus, weil das letzte mal als ich da war haben sie die meißte Zeit nur gekämpft(wenn auch wohl nur aus Spaß). Aber ich freue mich schon auf das nächste Jungtier.

  2. Lydia Rinas sagt:

    War am 23.06 2010 im Zoo,der Zugang zum Giraffenhaus war abgesperrt,aber die Tür offen…habe im inneren das Giraffenkalb rumspringen gesehen.ganz schön flink….stand jemand mit einen Kamera vor dem Gehege,sehen wir dann irgendwann in Typisch Kölsch

  3. Peter Tschanz sagt:

    @Lydia Rinas: Das bedeutet dann wohl, dass das nächste Giraffenkalb schon da ist, oder war es ein schon größeres!?

  4. Lydia Rinas sagt:

    Na ja,war schon ein“kleines“,wenn man das so von einem Giraffenbaby sagen kann.gins
    War definitiv das neue Kalb,die anderen waren auf dem Aussengelände.

  5.  
Hinterlasse einen Kommentar


Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop