Matschie-Baumkängurus sind natürlich immer sehenswert, aber wenn sie in einer so unmöglichen Stellung schlafen und dabei noch ihre interessanten Füße vorzeigen, dann will ich euch das nicht vorenthalten!

Die aus Neu-Guinea stammenden Baumkängurus sind übrigens Vegetarier, und in europäischen Zoos gibt es nur etwa zehn von ihnen.

2 Antworten zu “Matschie-Baumkänguru”
  1. Ingrid Kühnau sagt:

    Hallo,

    vielen Dank für die schönen Bilder und interessanten Informationen!
    Ich war im April 2012 nach Jahren mal wieder im Kölner Zoo und habe dort zum 1. mal in meinem Leben ein Matschie Baumkänguru gesehen. Es war nur ein einziges, wohingegen in dem Blog aus 2009 von mehreren Tieren die Rede ist.
    Ich würde mich sehr über die Information freuen, ob es nun tatsächlich nur EIN Tier ist, wie alt es ist, ob es ein Männchen oder Weibchen ist, und wie alt diese Tiere eigentlich werden können. Meist liest man „5-8 Jahre“, in einem Bericht im Internet sprach man allerdings von „bis zu 20 Jahren“.

    Ich freue mich schon auf weitere Fotos und Informationen!

  2. Petra Schulten sagt:

    Leider kann ich diese Fragen auch nicht beantworten – ich war auch schon seit über einem Jahr nicht mehr im Zoo.

  3.  
Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop