Posts Tagged “Capybara”

Im Dezember bekamen unsere Capybaras Nachwuchs, drei gesunde Wasserschweinchen. Jetzt sehen sie schon fast wie ihre Eltern aus, nur noch etwas dunkler. Und die Frühlingssonne genießen sie auch gleichermaßen. :-)

Hier habe ich schonmal über sie gebloggt:
http://zoo.blog-haus.net/2009/10/capybara/

Wollt Ihr etwas über die Verdauung dieser Tiere erfahren? Sie haben, wie einige andere Nagetiere eine spezielle Methode  entwickelt, die ganz entfernt an das Wiederkäuen erinnert. Die Nahrung wird beim ersten Mal als weicher Blinddarmkot ausgeschieden und dann wieder gefressen. Nach diesem zweiten Verdauungsprozess scheiden sie ovalen trockeneren Kot aus – den lassen sie liegen, weil sie auf diese Weise optimal alle Nährstoffe verwertet haben.

Ein Elterntier und ein Junges in trauter Zweisamkeithttp://zoo.blog-haus.net/wp-content/uploads/2010/03/capybara-2-350x227.jpg 350w, http://zoo.blog-haus.net/wp-content/uploads/2010/03/capybara-2.jpg 769w" sizes="(max-width: 650px) 100vw, 650px" />

Ein Elterntier und ein Junges in trauter Zweisamkeit

Comments Keine Kommentare »

Mir tut unser Tapir immer sehr leid, wenn er allein durch sein Gehege streift und dabei oft sehr gelangweilt wirkt. Zur Gesellschaft hat er Capybaras, das ist ja ganz schön, aber sie beschäftigen sich nicht miteinander.

Nun war das Haus abgesperrt und auf meine Frage erfuhr ich, dass sich dort gerade eine neue Tapirfrau eingewöhnt. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass sich die beiden Tapire auch verstehen! Wenn wir dann alle ganz viel Glück haben, gibt es demnächst Tapir-Junge, die sind ganz besonders niedlich!

Wir haben in Köln einen Flachlandtapir – diese Tiere leben in den Regenwäldern des Amazonas und Orinoco, sind Vegetarier und können bis zu 250 Kilogramm wiegen.

Comments 1 Kommentar »

Capybara sind eng mit den Meerschweinchen verwandt, aber viel größer!http://zoo.blog-haus.net/wp-content/uploads/2009/10/capybara-1-650x477.jpg 650w, http://zoo.blog-haus.net/wp-content/uploads/2009/10/capybara-1.jpg 748w" sizes="(max-width: 350px) 100vw, 350px" />

Capybara sind eng mit den Meerschweinchen verwandt, aber viel größer!

Capybaras sind eine Art Riesenmeerschweinchen. Im Ernst, sie sind eng mit ihnen verwandt und kommen ebenfalls aus Südamerika. Sie sind die größten Nagetiere der Welt und erreichen eine Kopfrumpflänge von 100 bis 130 Zentimetern und eine Schulterhöhe von 50 bis 60 Zentimetern. Sie sind auch als Wasserschweine bekannt, weil sie die Hitze des Tages in Schlammlöchern oder im seichten Wasser verbringen. Sie können sehr gut schwimmen und flüchten bei Gefahr ins Wasser.

In Zoos werden sie oft mit den Tapiren zusammen gehalten, so auch bei uns in Köln. Heute konnte ich zusehen, wie dieses Tier sich wohlig im Sonnenschein räkelte. :-)

Comments 1 Kommentar »

Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop