Posts Tagged “Eisbär”

Heute morgen sprang im Berliner Zoo eine wohl geistig verwirrte 32jährige Frau ins Wasser zu den Eisbären. Einige der rund 50 Zuschauer, die auf die Fütterung warteten, riefen um Hilfe. Mehrere Tierpfleger lenkten die Bären ab und hielten sie mit Stangen von der Frau fern, während sie Rettungsversuche unternahmen. Die Berlinerin konnte gerettet werden, hatte aber vom Angriff eines Eisbären einige Bisswunden an Armen und Beinen. Es besteht keine Lebensgefahr.

Mehr dazu in der Berliner Morgenpost:
http://www.morgenpost.de/berlin/article1071344

In Köln haben wir seit vielen Jahren keine Eisbären mehr, daher illustriere ich den Artikel mit einem Grizzly

In Köln haben wir seit vielen Jahren keine Eisbären mehr, daher illustriere ich den Artikel mit einem Grizzly

Dort wird auch erwähnt, dass ein Mann im letzten Dezember den berühmten Eisbären Knut in seiner Anlage besuchen wollte. Dem Mann ist nichts passiert, scheinbar konnte der Pfleger den Bären rechtzeitig in einen anderen Bereich des Geheges sperren.

Was mich sehr bei der Berichterstattung wundert, ist, dass mehrmals betont wird, dass Knut nicht der angreifende Bär war. Befürchtet man, dass das Interesse an dem Publikumsliebling nachlässt, wenn er sich ganz normal eisbärig verhält?

In anderen Blogs habe ich gelesen, dass die Gehege von Knut und Flocke in ihren jeweiligen Zoos immer sehr gut besucht sind, während bei den anderen Eisbären viel weniger los ist. Das wundert mich wirklich. Klar, dass man Eisbärenbabies besonders gerne anschaut, die sind ja – ebenso wie alle anderen Bärenjungen – sehr niedlich. Aber jetzt, wo die zwei erwachsen sind?! Menschen sind doch sehr merkwürdig, auch wenn sie nicht geistig verwirrt sind…

Comments 4 Kommentare »

Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop