Posts Tagged “Khin Yadanar Min”

Der kleine Elefant Khin Yadanar Min ist jetzt wirklich kein Baby mehr, er tollt mit den anderen Elefantenkindern über die Anlage und hat ganz offensichtlich seinen Spaß.

Comments 1 Kommentar »

Unser jüngster Elefant ist Khin Yadanar Min. Er hält sich ganz viel bei der Mama auf und lernt von ihr, aber er spielt auch mit den älteren Kindern.

Hier war er bei der Nachmittagsfütterung ein bisschen verzweifelt – er war einfach zu klein, um an die leckeren Äpfel im Wasser zu kommen, aber schließlich hat er doch einen erwischt, nachdem er den Rüssel gaaanz lang gemacht hat.

Comments 4 Kommentare »

Ich finde Elefanten auch von hinten sehr attraktiv. Die in der Mitte ist doch trächtig, oder nicht?http://zoo.blog-haus.net/wp-content/uploads/2010/03/elefanten-dsc01904-650x487.jpg 650w, http://zoo.blog-haus.net/wp-content/uploads/2010/03/elefanten-dsc01904.jpg 800w" sizes="(max-width: 350px) 100vw, 350px" />

Ich finde Elefanten auch von hinten sehr attraktiv. Die in der Mitte ist doch trächtig, oder nicht?

Heute war seit Tagen Frühlingswetter angekündigt worden und deswegen waren ich und geschätzte 2 Millionen anderer Menschen im Zoo. Dort war es herrlich warm und überall blühten die ersten beiden Sorten Narzissen (vom letzten Jahr weiß ich, dass noch viele andere Sorten nachkommen werden).

Ich war mal wieder ganz lange bei den Elefanten, die ich sehr gerne mag. Weniger gern mag ich das dumme Geschwätz, das die Menschen dort von sich geben. Abgesehen von wenigen Stammbesuchern, die tatsächlich alle Elefanten erkennen und benennen können, zeigt garantiert immer jemand auf Marlar, das älteste Elefantenkind und behauptet, das sei die Kleinste oder sowas. Einfach weil Khin Yadanar Min nicht immer zu sehen ist – er ist nämlich mit einem halben Jahr der jüngste und natürlich mit Abstand der kleinste Kölner Elefant! Allerdings habe ich eine andere Elefantendame in Verdacht, demnächst auch für Nachwuchs zu sorgen, denn sie ist fast so breit wie hoch. Allerdings dauert die Schwangerschaft bei Elefanten fast zwei Jahre, da kann das noch dauern, auch wenn ich Recht habe.

Eine andere beliebte Beschäftigung ist, den größten Elefant in der Gruppe auszusuchen und zu behaupten, das sei der Vater der Kleinen. Dabei sind, wenn ich mich nicht sehr irre, die Bullen im hinteren Teil des Geheges allein untergebracht, während die Kids nur mit Kühen zusammenstehen. Und Marlars Vater lebt sowieso gar nicht mehr in Köln.

Nett ist, dass ich rechtzeitig zum Elefantensnack da war – da kommen die Pfleger mit Möhren und irgend etwas kleinem (Nüsse?) und werfen es in den Elefantenpark. Da kann man die Tiere dann ganz aus der Nähe sehen, denn sie kommen sofort, um die Leckerlis einzusammeln.

Comments 17 Kommentare »

Blog Top Liste - by TopBlogs.de blogoscoop